Donnerstag , 18. Juli 2019

Muttertag

An einem Tag des Jahres wollen wir unsere Mütter immer besonders ehren! Dieses Jahr geschieht das am 12. Mai, denn in Deutschland, wie auch in vielen anderen Ländern fällt der Muttertag immer auf den zweiten Sonntag im Mai. In den meisten Familien werden der Mama dann Geschenke gemacht und sie wird den Tag über von der Familie „bedient“.

Viele denken der Muttertag wäre im zweiten Weltkrieg von den Nazis erfunden worden, um die Mütter zu ehren, die den Haushalt schmissen, während die Männer in den Krieg zogen. Doch dies ist nicht richtig! Vermutlich waren die Ersten, die den Muttertag feierten, die Alten Griechen. Doch nach ihnen ging der Feiertag erstmal wieder unter. Viele Herrscher verschiedener Länder hatten zwar immer wieder versucht ihn aufzugreifen, doch man ist sich nicht sicher, ob sie die Inspiration dafür den Griechen entnahmen.

Billion Photos shutterstock 1241137639

1914 wurde der Feiertag schließlich erstmals in den USA eingeführt. Dies hängt auch mit der US-amerikanischen Frauenbewegung – also dem Beginn der Gleichberechtigung von Frauen und Männern – zusammen. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis ließ 1865 die Mütterbewegung namens „Mothers Friendships Day“ gründen, bei der sich Mütter auf Meetings austauschen konnten. Dabei musste es nicht nur um das Leben als Mutter gehen, sondern sie konnten auch über andere Themen sprechen. Ein paar weitere Frauenvereine entstanden in den nächsten Jahren – nicht nur in den Vereinigten Staaten, auch in Deutschland und in anderen Ländern.

Als Gründerin des Muttertags zählt jedoch Jarvis‘ Tochter; Ann Marie Jarvis. Sie veranstaltete am Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter (12. Mai 1907) ein erneutes Meeting, zu dem Menschen oder Mütter erscheinen konnten, um Ann Maries Mutter zu gedenken. In dem Jahr darauf ließ sie am zweiten Sonntag im Mai in einer Kirche ein Andenken an alle Mütter stattfinden. Anschließend setzte sie sich hauptberuflich dafür ein, dass ein Muttertag von nun an in die Gesellschaft etabliert wurde. Um 1920 herum gliederte sich der Muttertag in den anderen Ländern – darunter auch Deutschland – ein.

Evgeny Atamanenko shutterstock 1035647458

Am Muttertag gehen viele Familien in Deutschland auf gemeinsame Ausflüge, gemeinsam Essen und beschenken die Mutter reichlich. Was macht ihr am Muttertag, nächsten Sonntag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*