Donnerstag , 5. Dezember 2019

Der Löwe

Er ist wohl mit Abstand das beliebteste und mit das schönste Tier das es gibt. Die Löwenmännchen sehen durch Ihre wuschelige, große Mähne stolz und königlich aus. Viele finden den Löwen so schön, dass sie ihn sich sogar tätowieren lassen. Heute wollen wir mal etwas mehr über dieses Tier erfahren.

shutterstock: 555551179 Andrew Paul Deer

Löwen gibt es unter anderem in Afrika und Indien. Er ist nach dem Tiger die zweit größte Katze und somit ein der größten Landraubtiere. Ausgewachsene männliche Tiere können bis zu 190 Kilogramm wiegen. Männliche Tiere, die in Zirkussen oder in Gefangenschaft leben, können mit guter Fütterung ein Körpergewicht von bis zu 300 Kilo erreichen. Die Mähne der Männchen, verändert sich ein Leben lang. Ihre Farbe und fülle variieren je nach Alter und Verfassung. Natürlich spielt auch die Region eine wichtige Rolle. Wenn Löwen in kälteren Regionen leben, ist ihre Mähne natürlich voller. Es hat sich im Laufe der Zeit herausgestellt, dass Weibchen es anziehender finden, wenn die Mähne der Männchen dunkel und füllig ist. Andere Männchen meiden ihre Artgenossen eher, wenn die Mähne so aussieht. Bei asiatischen Artgenossen, sieht es mit der Mähne schon wieder ganz anders aus. Sie ist viel weniger ausgeprägt. Jungen Löwen fehlt sie meist ganz. Es wurden sogar schon weibliche Löwinnen gefunden, die eine ausgeprägte Mähne vorweisen. Hierbei handelt es sich allerdings um Genmutationen. Sie verhalten sich dann auch eher wie männliche Tiere. Wie manche sicherlich schon gehört haben, gibt es auch weiße Löwen. Diese sind dann allerdings keine Albinos, sondern haben einfach eine Farbmutation. Es gibt sogar Berichte zu weißen Löwen, allerdings gibt es noch keine Beweise für dessen Existenz.

shutterstock: 481443088 Dr Ajay Kumar Singh

Löwen sind Rudeltiere. Ein Rudel besteht meist aus einigen Weinchen die mit einander verwandt sind und aus ihren Nachkommen. Beschützt wird das Rudel aus einer ausgewählten Reihe von Männchen. Meist sind diese ebenfalls mit einander verwandt. Die Größe des Reviers hängt von der Größe des Rudels ab. Nachdem die männlichen Löwen 2 bis 3 Jahre alt geworden sind, werden sie aus dem Rudel vertrieben. Jetzt müssen sie ihr eigenes Rudel finden. Dort muss dann allerdings erst das Oberhaupt geschlagen werden. Meist gehen diese Kämpfe für einen Löwen tödlich aus.

shutterstock: 1014638701 ArtMediaFactory

Wie viele bestimmt vermuten, ist der größte Feind des Löwen der Mensch. Sie werden immer noch viel zu stark gejagt. Allerdings hat das Jagen im Verhältnis zu den vergangenen Jahren stark abgenommen. An zweiter Stelle kommen dann die Krankheiten. Zum Beispiel Tuberkulose. Diese fangen sich die Tiere über ihre Beute ein.  Die Krankheit sorgt dafür, dass die Tiere sehr stark abmagern und in wenigen Jahren sterben. Es leben gerade mal 16 bis 30 Tausend Löwen in freier Wildbahn. Insgesamt gilt der Löwe als eine gefährdete Art.

Quelle www.wikipedia.de

Wer auch so ein großer Löwenfan ist und die Tiere wunderschön findet, ist bei uns genau richtig. Wir haben Euch ein paar unserer schönsten Motive zusammengesucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*